Für den Sachwert werden Gebäude und Außenanlagen bewertet. Das Sachwertverfahren kommt in erster Linie für nicht am Mietmarkt gehandelte Objekte zur Anwendung. Sachwerte werden für eigengenutzte Einfamilienhäuser ermittelt, wobei das Grundstück zusätzlich mit dem Vergleichswertverfahren bewertet wird.

Sachwertberechnung in wenigen Worten erklärt

Die Berechnung ermittelt zunächst mit dem Bodenrichtwert den Verkehrswert des Bodens, danach wird der Gebäudesachwert addiert. Der Gebäudesachwert ergibt sich aus den Gebäudeherstellungskosten abzüglich eventueller Altersminderungen. Bodensachwert (Vekehrswert des Bodens) und Gebäudesachwert werden addiert und mit einem Sachwertfaktor multipliziert. Die Berechnung des Sachwertfaktors erfolgt in Abhängigkeit vom Gebäudetyp, dem vorläufigen Sachwert sowie dem Bodenrichtwert. Der so ermittelte Gesamt-Sachwert gibt an, welche finanziellen Mittel für einen Neuaufbau der Immobilie aufzuwenden wären.

Rechenbeispiel: Sachwert – einfach berechnet mit IHV

Für die Berechnung des Sachwerts einer Immobilie setzen wir beispielhaft die folgenden Angaben voraus:

  • Bodenwert: 100.000 Euro
  • Gebäudesachwert: 150.000 Euro
  • Sachwertfaktor: 0,5

Sachwert = (100.000 Euro + 150.000 Euro) * 0,5 = 125.000 Euro

Wann findet das Sachwertverfahren die meiste Anwendung?

Das Sachwertverfahren ist das am häufigsten verwendete Wertermittlungsverfahren für selbstgenutzte Immobilien. Mit dem Sachwertverfahren werden für eigengenutzte Eigentumswohnungen, Einfamilien- und Zweifamilienhäuser der Objektwert und der Wert des zugehörigen Grundstücksanteils jweils getrennt ermittelt. Es ist eines der kompliziertesten Verfahren, denn auch besondere Umstände, wie Schäden oder Sanierungsbedürftigkeit gehen in die Sachwertermittlung ein und mindern den Wert entsprechend. Die Ermittlung des Grundstückswerts erfolgt mit der Bodenrichtwerttabelle der jeweiligen Region.

Die Berechnung des Sachwerts Ihrer Immobilie – immer mit IHV!

Bei Ihrer Sachwertermittlung unterstützen wir Sie gerne. Möchten Sie die selbstgenutzte Wohnung oder Ihr Wohnhaus verkaufen, übernehmen wir auf Wunsch auch eine Bewertung mit Kriterien aus der Sachwertermittlung. Bei einer Sachwertermittlung durch einen Gutachter vermitteln wir Ihnen gerne kompetente und erfahrene Ansprechpartner aus Hessen und Rheinland-Pfalz.