DSL Preis – Das sollten Sie beachten

Ein Internetanschluss gehört mittlerweile zum Standard in jedem Haushalt. Mehr als 95 % aller Haushalte haben einen Vertrag für die Nutzung des Internets abgeschlossen. Die Gebühren sind Bestandteil der Festkosten für die Führung des Haushalts. Das Internet hat in vielen Bereichen des Lebens Einzug gehalten und ist für viele Menschen unverzichtbar geworden. Als Immobilienbesitzer sind Sie selbst dafür verantwortlich, dass ein Anschluss bis in Ihr Haus gelegt wird.

Als Standard für die Internetnutzung gilt in Deutschland der DSL-Anschluss. Der Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes ist noch nicht abgeschlossen. Dennoch ist DSL auch in abgelegenen Regionen Deutschlands verfügbar. Die Geschwindigkeit, mit der Sie surfen können, ist jedoch geringer als in Ballungsgebieten oder Großstädten. Da DSL mittlerweile ein Teil der Infrastruktur ist, sollten Sie dies bereits bei der Auswahl des Baugrundstücks berücksichtigen. Sie können auf die Verlegung der Leitungen in Ihrem Haus Einfluss nehmen, nicht aber auf den Ausbau des DSL-Netzes. Wenn das Netz langsam ist, kann es einige Jahre dauern, bis Sie in Highspeed-Geschwindigkeit surfen können.

Berücksichtigen Sie dies, wenn Sie sich für den Kauf einer Immobilie oder für den Bau eines Hauses entscheiden. IHV – Ihr Hausverkauf hat sich auf die Arbeit in den Bundesländern Hessen und Rheinland-Pfalz spezialisiert. Wir bieten Ihnen eine individuelle Beratung rund um den Verkauf Ihres Hauses. Für potenzielle Käufer haben wir ständig neue Immobilien im Angebot. Entscheiden Sie sich für eine bequemen und stressfreien Verkauf und profitieren Sie auch beim Kauf oder Bau eines Hauses von einem kompetenten und erfahrenen Partner. Auch in Bezug auf den DSL-Anschluss und die damit verbundenen Preise können wir Ihnen beratend zur Seite stehen.

Alternativen zum DSL-Anschluss

Als Hausbesitzer müssen Sie eine Entscheidung über das Verlegen eines DSL-Anschlusses treffen. Als Alternative kommt für den Privatanwender nur das Kabel-Internet infrage. Befindet sich das Bauprojekt in einer Region, in der das LTE-Netz bereits abschließend ausgebaut ist, können Sie theoretisch auch über den mobilen Standard einen Internetzugang buchen. Der Nachteil liegt jedoch in den deutlich höheren Preisen. Dies gilt besonders dann, wenn Sie das Internet intensiv nutzen möchten. Bei einem LTE-Mobilfunkvertrag sind Sie in Bezug auf das Highspeed Surfvolumen limitiert. Ähnlich wie mit Ihrem Smartphone surfen Sie nur noch mit einer geringen Geschwindigkeit, wenn das inkludierte Surfvolumen aufgebraucht ist.

Lesen Sie mehr:

Verlegung der Kabel während des Baus oder der Sanierung

Ist in Ihrer Region das Kabel-Internet nicht ausgebaut, gibt es zum DSL keine preiswerte Alternative. Achten Sie bei der Verlegung der Kabel für den DSL-Anschluss darauf, dass Sie schnelles Glasfaser verwenden. Nur so erreichen Sie, dass Sie den Highspeedanschluss bis zur sogenannten letzten Meile, gemeint ist Ihr Heim, nutzen können. Auch wenn das schnelle DSL in Ihrer Region noch nicht ausgebaut ist, sollten Sie bei der Verlegung neuer Kabel auf Glasfaser setzen.

Nach einem Beschluss der Bundesregierung soll das Highspeed Internet bis zum Jahre 2025 in Deutschland flächendeckend verfügbar sein. Dies bedeutet, dass Sie mit Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 MBit/s im Netz surfen können. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die entsprechende Verkabelung, die für diese Geschwindigkeiten notwendig ist, in Ihrem Heim verlegt wurde. Setzen Sie daher auf die zukünftigen Technologien, wenn Sie Ihr Heim neu bauen oder umfassend sanieren.

DSL-Preis richtet sich nach der Geschwindigkeit

Der DSL-Preis ist von der Geschwindigkeit abhängig, die Sie an Ihrer Adresse nutzen können. Preiswerte Einstiegstarife mit einer Highspeed-Geschwindigkeit von bis zu 16 MBit/s bekommen Sie für etwa zehn Euro im Monat. Verträge mit schnellem DSL sind deutlich teurer. Überlegen Sie vor Abschluss des Vertrages, wie Sie das Internet nutzen möchten und welche Geschwindigkeit Sie wirklich benötigen. Auch die Anzahl der Personen ist für die Auswahl des Anschlusses mitbestimmend. Wenn mehrere Familienmitglieder in Ihrem Haushalt gleichzeitig surfen möchten, sollten Sie sich für eine höhere Geschwindigkeit entscheiden.

Benötigen Sie im Zusammenhang mit der Installation der Verkabelung oder dem DSL-Preis eine individuelle Beratung, bietet sich die IHV als Ansprechpartner an. Nehmen Sie bei allen Fragen rund um Ihre Immobilie gern Kontakt mit uns auf.

Weitere Informationen:

Vergleich

Eine Baufinanzierung unterscheidet sich vom klassischen Konsumentenkredit durch die günstigeren Zinsen und die längere Laufzeit. Bei der Finanzierung dient die Immobilie als Sicherheit. Die Schuld wird im Grundbuch eingetragen. Sollten die Raten nicht fristgemäß bedient werden können, hat die Bank das Recht, den Immobilienkredit zu kündigen und die Zwangsvollstreckung zu betreiben. In diesem Fall bekommt sie ihr Geld oder einen großen Teil zurück. Dank dieser hinterlegten Sicherheit hat die Bank die Möglichkeit, für eine Immobilienfinanzierung günstigere Konditionen zu gewähren als bei einem Konsumentenkredit, der ohne die Hinterlegung von Sicherheiten gewährt wird.

Möchten Sie sich über die Möglichkeiten und Einzelheiten der Baufinanzierung informieren, bieten wir Ihnen eine individuelle Beratung an. Als Immobilienmakler haben wir uns auf die Regionen in den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Hessen spezialisiert. Wir sind online für Sie tätig und rund um die Uhr erreichbar. Möchten Sie Ihre Immobilie verkaufen, stehen wir Ihnen mit einem Paket an Dienstleistungen zur Seite. Da wir auf Filialen verzichten, können wir unseren Kunden sämtliche Dienstleistungen besonders günstig anbieten. Wir kennen uns auf dem Markt aus und bringen die Erfahrungen in unsere Arbeit ein. Sie profitieren von einer individuellen Betreuung und von einem stressfreien Verkauf Ihrer Immobilie. Auch im Bereich der Baufinanzierung unterstützen wir Sie gern bei Ihrer Planung. Erfahren Sie alles zum Thema Vergleich.