Kosten für Makler bei Vermakelung eines Objekts

Als Eigentümer müssen Sie nicht aus Kostengründen auf eine professionelle Vermakelung Ihres Objekts verzichten. Während bei einer Vermietung das Besteller Prinzip gilt, entstehen Ihnen beim Hausverkauf durch einen Immobilienmakler keine Kosten. Die Maklerprovision ist ein Bestandteil der Kaufnebenkosten, die vom Käufer zu zahlen sind. In den Kosten für einen Makler sind alle übertragenen Aufgaben und somit der gesamte organisatorische Aufwand und die Abwicklung des Hausverkaufs enthalten.

Wenn Sie hingegen von Privat verkaufen, fallen zahlreiche Kosten an und müssen von Ihnen beglichen werden. IHV berät Sie gerne und zeigt Ihnen auf, wie Sie mit einer professionellen Maklerleistung Kosten sparen und den Hausverkauf beschleunigen.

Kosten für den Makler bei Vermietung: Hier gilt das Besteller Prinzip

Möchten Sie Ihre Immobilie vermieten, gilt das gesetzlich verankerte Besteller Prinzip. Das bedeutet, dass Sie die Kosten für den beauftragten Makler zahlen. Dennoch raten wir Ihnen dazu, die Vermietung durch einen Experten vornehmen zu lassen und Probleme im Verlauf der Vertragserstellung und Unterzeichnung zu vermeiden.

Ehe Sie die Entscheidung für einen potenziellen Mieter treffen, sollten Sie dessen Selbstauskunft, die Einkommensbescheide und die Schufa Auskunft prüfen. Um eine realistische Bewertung der Solvenz vorzunehmen und sich vor zukünftigen Mietausfällen zu schützen, benötigen Sie Erfahrung in der Auswertung verschiedenster Auskünfte und in der Einschätzung der Bonität. Gerade wenn Sie Ihre Immobilie als Kapitalanlage erworben haben und über die Vermietung Rendite erzielen möchten, sollten Sie mit größter Sorgfalt vorgehen und die Selektion potenzieller Mieter von einem Makler durchführen lassen.

Privatverkauf von Immobilien können zur Kostenfalle werden

Es gibt durchaus Kaufinteressenten, die sich explizit auf Angebote von Privat konzentrieren. Für Sie als Eigentümer kann ein Privatverkauf zur Kostenfalle werden. Ohne die Ermittlung des Verkehrswertes ist es nicht möglich, einen realistischen Angebotspreis zu ermitteln und die Überbewertung eines Angebots oder den Hausverkauf unter dem Wert auszuschließen. Beim Inserieren des Exposés und der Bilder entstehen Kosten, die sich summieren, je mehr Portale Sie für die Veröffentlichung nutzen. Um Streuverluste im Angebot Ihrer Immobilie zu vermeiden, sollten Sie in allen wichtigen Portalen sichtbar und kontaktierbar sein. Die Kontaktaufnahme ist ein weiterer Kostenfaktor, da Sie nicht nur erreichbar sein, sondern Interessenten auch zurückrufen sollten. Ebenso müssen Sie die Beschaffung und Ausfertigung von Dokumenten kalkulieren. Mit durchschnittlich 500 Euro sollten Sie rechnen, wenn ein Energieausweis erstellt und amtliche Dokumente organisiert werden müssen. Beauftragen Sie einen Makler, schließen Sie unüberschaubare Kosten aus und vermeiden, dass der geplante Verkauf oder die Vermietung Ihrer Immobilie zur Kostenfalle werden.

Ein wichtiger Hinweis: Hohe Kosten für Verkehrswertermittlung entfallen bei Objektverkauf durch einen Makler! Die Veräußerung ohne die Kenntnis zum Verkehrswert führt immer zu Schwierigkeiten. Bedenken Sie hierbei auch, dass der Käufer den Verkehrswert im Rahmen einer Finanzierung bei der Bank nachweisen muss und diesbezüglich auf ein Gutachten besteht. In Ihrer Beauftragung eines Immobilienmaklers sind die Kosten für die Wertermittlung bereits enthalten, während Sie bei eigener Beauftragung eines Gutachters mindestens 1.000 Euro einrechnen müssen.

IHV überzeugt mit vorteilhaften Angeboten in der Vermakelung!

Es gibt viele Gründe, die den Verkauf oder die Vermietung eines Hauses erforderlich machen und auf Ihre Agenda setzen. Für die meisten Eigentümer ist ein Hausverkauf eine sehr emotionale Angelegenheit und gleichzeitig die Veräußerung, bei der es um die höchsten Geldbeträge in ihrem Leben geht. Ohne Erfahrung sind Probleme beim Hausverkauf vorprogrammiert und äußern sich zum Beispiel in Kosten, die Sie mit einem Immobilienmakler vermeiden können. Bei IHV bieten wir Ihnen umfassende Leistungen in der Vermakelung. Sparen Sie Kosten, ohne dass Sie auf Professionalität verzichten und sich den Immobilienverkauf erschweren. Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot, das Sie überzeugen und Ihren Anspruch an einen Hausverkauf durch Profis erfüllen wird.

Immobilienmakler Tipps

Sie möchten ein Haus verkaufen oder eine Wohnung verkaufen, haben keine Erfahrung auf dem Immobilienmarkt und wollen Fehler unbedingt vermeiden? Dann sind Sie mit den umfassenden Leistungen eines Maklers gut beraten und vereinfachen sich den zeitintensiven und komplexen Verkauf Ihres Wohneigentums. Wenn Sie einen Makler beauftragen, müssen Sie den Verkauf Ihrer Immobilie nicht in Ihren Zeitplan einkalkulieren, da alle Aufgaben direkt von Ihrem Immobilienmakler übernommen und in Ihrem Sinne ausgeführt werden. Mit IHV entscheiden Sie sich für Makler, die Sie mit langjähriger Erfahrung und Expertise beim Verkauf und auf der Suche von Häusern, Wohnungen, Grundstücken und Gewerbeimmobilien betreuen. Mehr Informationen zum Thema Makler.

Aufgaben, Checkliste und Kosten

IHV

Experten