Haus, Wohnung, Grundstück: Jetzt verkaufen in Wiesbaden-Bierstadt

Haus, Eigentumswohnung oder Grundstück – verkaufen Sie jetzt Ihre Immobilie in Wiesbaden-Biertstadt! Hohe Immobilienpreise und niedrige Kreditzinsen sind die besten Veraussetzungen, damit Ihre Immobilie einen guten Preis erzielt und Käufer findet. Schon jetzt warnen Experten: die Preise für Immobilien können bald sinken. Denn die Zeichen der wirtschaftlichen Entwicklung stehen auf gelb bis rot. Das bedeutet weniger Kaufkraft und sinkendes Preisniveau. Darum lassen Sie Ihre Immobilie in Bierstadt jetzt kostenlos bewerten von IHV.

Fachleute warnen: Immobilienpreise werden sinken

Immobilienbewertung einfach und schnell vom Experten

Verkehrswert eines Hauses, Wohnung oder Grundstück zu ermitteln ist Expertensache. Denn ein Gutachter ermittelt den Wert ohne persönliche Gefühle für das Haus. Es zählen nur die Fakten! Gerade jetzt, wo sich die Preise für Haus, Wohnung oder Grundstücke in Wiesbaden-Bierstadt auf Höchstnievau bewegen, ist ein kühler Kopf wichtig.

Fakten für die Immobilienbewertung

  • Immobilien Art
  • Größe des Grundstücks (m²)
  • Zuschnitt des Grundstücks
  • Wohnfläche (m²)
  • Etagen Anzahl (ohne Küche, Bad)
  • Alter der Immobilie
  • Geplanter Verkauf (Zeitpunkt)
  • Lage (PLZ, Straße, Hausnummer)
  • … oder einfach Online Bewerten

Ruhiges Wohnen im größten Vorort von Wiesbaden

Wer glaubt, daß im Wiesbadener Stadtteil Bierstadt der Gerstensaft nur so in Strömen fließt, irrt gewaltig! Auch wenn es seit kurzem mit dem „Bierstadtergold“ endlich auch ein im Stadtteil gebrautes Bier gibt… Der Name des größten Wiesbadener Vororts stammt von der irischen Nationalheiligen „Brigida von Kildare“. Denn irische Mönche gründeten bereits im 10. Jahrhundert eine Siedlung mit Kirche auf dem Gebiet des heutigen Biertstadt.

Bier aus Bierstadt

Von diesen ersten Bierstädter Immobilien ist zwar nichts mehr erhalten, aber dennoch können die 12.500 Einwohner des Stadtteils auf einige Hinterlassenschaften der älteren Geschichte stolz sein. Den Trubel der langen Geschichte merkt man Bierstadt jedoch nicht an. Beinahe ländlich ruhig wohnt man hier im Rücken der hessischen Landeshauptstadt. Denn auch Industriebetriebe gibt es hier nicht. Ideale Bedingungen für den Hausverkauf?

Worauf achten beim Hausverkauf in Bierstadt

Nicht jeder Interessent ist ein guter Käufer! Beim Hausverkauf gibt es eine Vielzahl von großen und kleinen Dingen zu beachten. Das beginnt bei der richtigen Ermittlung des Immobilienwertes, geht weiter über die Erstellung der aussagekräftigen Kaufunterlagen, der Organisation von Besichtigungsterminen bis hin zum Anbschluss des Notarvertrags. Da ist eine Menge an Wissen und Erfahrung nötig!

Immobilienverkauf in Bierstadt – IHV in 11 Schritten zum Erfolg

  1. Terminvereinbarung mit dem ersten Immobilienmakler zur Bewertung Ihres Hauses oder schönen Eigentumswohnung.
  2. Bereitstellung von Papieren: Grundrisse und Pläne der Architektur
  3. Preis für das Immobilien Inserat bestimmen
  4. Erstellung des gut aufgebauten Exposés für Kunden des Objekts
  5. Anfragen von interessierten Personen organisieren
  6. Vereinbarung der Termine zur Besichtigung in Germersheim
  7. Bonität des an Ihrer Immobilie interessierten Person überprüfen
  8. Offiziell beglaubigten Immobilienkaufvertrag zusammen mit dem Notar zum Abschluss bringen
  9. Nach Eintrag im Grundbuch (auch Auflassungsvormerkung) wird der Verkaufspreis der Immobilie getilgt werden
  10. Anstehende Forderungen von Haus Makler und Notar überweisen
  11. Sie haben es geschafft!Ausgewiesene Grunderwerbssteuer ausgleichen

Capital-Immobilien-Kompass: Bierstadt auch für Kapitalanleger top!

Wer seine Immobilie in Bierstadt verkaufen möchte, darf dabei auch gerne Kapitalanleger im Blick haben. Denn Kaufpreise und Mieten in Bierstadt bewegen sich auf einem stabilen mittleren bis guten Niveau! Für eine erste Orientierung sorgt die Wohnlagenkarte von Bierstadt

Mieten in Wiesbaden mit an der Spitze

Statistik: Städte mit den höchsten Mietpreisen für Wohnungen in Deutschland im 1. Quartal 2019 (in Euro pro Quadratmeter) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Immobilie in Bierstadt richtig bewerten – die sieben größten Fehler

Klar! Ich kann auch selber versuchen, einen Wert für meine Immobilie zu ermitteln. Dann sollten Sie diese sieben Fehler aber in jedem Fall vermeiden:

  1. Schlechte Vorbereitung (etwa mangelnde Kenntnis des lokalen Immobilienmarktes)
  2. Der Verkaufspreis der Immobilie ist falsch (etwa „damaliger Kaufpreis + x%)
  3. Vermarktungsportale und Anzeigenseiten wahllos „zupflastern“
  4. Nur zu ausgesuchten Zeiten für den Interessenten erreichbar sein
  5. Mögliche Mängel verheimlichen
  6. Zusatzkosten unterschätzen (etwa für ein Wertgutachten, Renovierungen usw.)
  7. Den Kaufvertrag dem Notar überlassen

Oder: Lassen Sie die Experten in Bierstadt ran! Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Keine Organisation von Besichtigungsterminen
  • Keine langwierigen Interessentengespräche
  • Keine fachlich falschen Antworten dem Kaufinteressenten gegenüber möglich
  • Keine Erstellung von Vertragspapieren für den Verkauf
  • Keine Endlos-Lesungen beim Notar mit anhören

Bierstadt hat viel zu bieten

Wer in Bierstadt wohnt, braucht auf Geschäfte, Schulen und ein grünes Umfeld nicht zu verzichten. Immerhin hat der östliche Vorort die mit Abstand meisten Pferdekoppeln der weiteren Umgebung. Überhaupt ist dieser Wiesbadener Stadtteil trotz seiner städtischen Größe eher ländlich geprägt. Ein- und Zweifamilienhäuser sind tonangebend. Das in unmittelbarer Nachbarschaft angrenzende Aukammtal ist nicht nur Naherholungsgebiet allgemein, sondern ist mit Thermalbad und anderen Kureinrichtungen auch das gesunde Zentrum der Region. Trotz dieser vielen Pluspunkte sind Bierstädter Immobilienpreise – für die Verhältnisse im Rhein-Main-Gebiet – noch auf einem insgesamt verträglichen Niveau.

 

Fazit: Nichts dem Zufall überlassen beim Hausverkauf in Wiesbaden-Bierstadt

Wer den Verkauf seiner Immobilie in Wiesbaden-Bierstadt plant, wird auf eine große Zahl von Interessenten stoßen. Um so wichtiger ist es, daß dieser Verkaufsprozess von Anfang an in den richtigen Bahnen verläuft. Schließlich wollen Verkäufer den optimalen Preis für Ihr Haus erzielen. Das ist von Anfang an Expertensache. Beim Immobilienverkauf sollte man schließlich nichts dem Zufall überlassen.