Geld sparen: Günstig fahren mit Auto,Taxi und Fahrrad

Wer beim Transport Geld sparen möchte muss nicht direkt die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. Natürlich stellen diese eine günstigere Alternative zum Auto dar, jedoch haben wir im Folgenden ein paar Tipps zusammengetragen wie Sie nicht nur durch den Verzicht des Autos Geld sparen können, sondern auch beim Auto selbst.

Günstig fortbewegen – Das sind Ihre Möglichkeiten

Sie denken sich immer es gibt keine Alternative für das Stehenlassen des Autos außer das Nutzen von öffentlichen Verkehrsmitteln? Falsch vermutet. Dieser Artikel beweist das Gegenteil und liefert Ihnen 18 andere Möglichkeiten.

Öffentliche Verkehrsmittel nutzen

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht die öffentlichen Verkehrsmittel statt das Auto zu nutzen? Gerade in Großstädten wie Köln oder Berlin ist es oft schwierig einen Parkplatz beispielsweise in unmittelbarer Nähe des Arbeitsplatzes zu finden. In vielen Städten bietet es sich daher an die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass das Netzwerk von Bussen und Bahnen meist riesengroß ist sondern auch, dass man dadurch viel Geld sparen kann.

Monats- oder Jahreskarten

Wer also regelmäßig die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, der könnte doch auch über eine Monats- oder Jahreskarte nachdenken. Hierbei lässt sich einiges an Geld sparen und man kann diese zu jeder Zeit, ob Tag oder Nacht, nutzen.

Mehr Fahrrad fahren – Gesund und umweltbewusst

Fahrrad fahren ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit. Wer kein Auto hat oder aus einem anderen Grund die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt und kein Monatsticket oder ähnliches besitzt, für den wird es auf Dauer recht teuer. Da bietet das Fahrrad hingegen eine günstige Alternative.

Vorteile des Fahrradfahrens

  • Schnell am Ziel ankommen, da es weder Berufsverkehr noch Stau gibt
  • Mit dem Fahrradkorb trotzdem bequem den Wocheneinkauf erledigen
  • Flexibilität, da man sich keine Gedanken um die Suche eines Parkplatzes machen muss
  • Leicht viel Geld sparen und etwas für seine Gesundheit tun

Zu Fuß gehen – Die gesunde Alternative

Ebenso wie mit dem Fahrrad kann man auch zu Fuß eine ganze Menge Geld sparen. Klar, meistens möchte man schnell an seinem Ziel ankommen, jedoch ist es günstiger wenn man vielleicht ein paar Minuten mehr einplant und man den Weg zu Fuß geht. Ein Spaziergang ist nicht nur ein schöner Zeitvertreib sondern auch eine Möglichkeit nebenbei und ganz einfach etwas für sein Wohlbefinden zu tun.

Spazieren als gesunder Zeitvertreib

Wenn man spazieren geht heißt es ja nicht direkt, dass man nur der Natur lauschen muss. Man kann beim Spaziergang nicht nur Podcasts, Hörbücher oder Musik hören, man kann seine Zeit auch dafür nutzen die Gedanken einfach mal schweifen zu lassen. Das geht zu Fuß deutlich besser als beim Auto fahren, da man sich hier nicht über andere Fahrer ärgern muss. Es ist also nicht nur eine gute Möglichkeit seine freie Zeit entspannt zu verbringen und Geld dabei zu sparen, sondern auch nebenbei etwas Gutes für seine Gesundheit zu tun.

Mindestens 10.000 Schritte am Tag

Wer beispielsweise zu Fuß zur Arbeit geht oder einfach so in seiner Freizeit gerne spazieren geht der sollte darauf achten, mindestens 10.000 Schritte dabei zu gehen. Natürlich hören sich 10.000 Schritte recht viel an, aber wer etwas für seine Gesundheit tun und dabei Geld sparen möchte der sollte darüber nachdenken ob es denn wirklich so schlimm ist diese ganzen Schritte zu gehen. Denn wer viel geht der reduziert nicht nur das Risiko für Schlaganfälle und Herzinfarkte sondern auch für Bluthochdruck und Diabetes.

Fahrgemeinschaften bilden und nutzen – Günstig und gesellig

Viele kennen es vielleicht noch aus der Schule oder von Ausflügen in der Kindheit: Fahrgemeinschaften. Fahrgemeinschaften sind nicht nur eine gute Alternative Geld zu sparen, da man sein eigenes Auto stehen lassen kann sondern auch um eine schöne Zeit mit anderen Menschen zu verbringen. Fragen Sie doch also mal bei der Arbeit, der Schule oder der Uni nach wer den gleichen Weg wie Sie hat und lernen Sie so Ihre Mitmenschen besser kennen während sie nebenbei auch noch Geld sparen.

Fahrgemeinschaften zur Arbeit, Schule oder Uni

Wenn es auf der Arbeit Kollegen gibt die vielleicht den gleichen Weg zur Arbeit haben bietet es sich an eine Fahrgemeinschaft zu bilden. Das gleiche gilt auch für die Schule oder Uni. Das heißt nicht, dass man die ganze Zeit auf Kosten der anderen mitfährt. Hier ist es ratsam vielleicht etwas Geld fürs Tanken dazuzugeben oder anzubieten beim nächsten mal das eigene Auto für die Fahrgemeinschaft zu nutzen.

Fahrgemeinschaften für längere Strecken

Hat man eine längere Strecke vor sich und es gibt niemanden aus dem Bekanntenkreis der die gleiche Strecke fährt der muss nicht verzweifeln. Mittlerweile gibt es auch unzählige Mitfahrzentralen. Hier hat man die Möglichkeit bei fremden Leuten mitzufahren die die gleiche Strecke fahren. Das sollte aber auf keinen Fall negativ betrachtet werden. Man hat dadurch nämlich nicht nur die Chance kostengünstig an sein Ziel zu gelangen sondern auch neue und interessante Menschen kennen zulernen.

Carsharing nutzen

Carsharing ist nicht nur absolut praktisch sondern auch ein guter Weg um Geld zu sparen. Ist man ohne Fahrmöglichkeit unterwegs und benötigt ein Auto bietet sich ein Carsharing-Dienst perfekt an. Diese Dienste bieten die Möglichkeit sich mittels einer bestimmten App ein Auto in der unmittelbaren Nähe zu suchen und auszuleihen. Dies ist eine billige Alternative zu Taxi beispielsweise. Sie zahlen nämlich pro Minute nur zirka 0,29 Euro. Dadurch können Sie die Kosten sparen, welche Sie vielleicht für ein Taxi oder für den Sprit des eignen Autos gezahlt hätten.

Bei CarsharingVergleich haben wir eine tolle Übersicht gefunden, wie teuer die Tarife eines Carsharing-Anbieters sind. Dies sind die durchschnittlichen Kosten eines Carsharing-Anbieters. Quelle: CarsharingVergleich.

Die flexiblen Car2Go Tarife:

  • Pro Minute (in Bewegung): 0,29€
  • Pro Minute (ohne Bewegung): 0,19€
  • Pro Stunde (in Bewegung): 14,90€
  • Pro Tag (falls Kosten von Parken und Fahren an einem Tag 59€ übersteigen): 59€

Spritpreise vergleichen – Wo tanke ich am günstigsten?

Wer ein Auto besitzt der muss verständlicherweise auch tanken. Hier ist es ratsam, wenn man die Preise für den Sprit an verschiedenen Tankstellen vergleicht. Das bedeutet nicht, dass man die ganze Zeit mit dem Auto von Tankstelle zu Tankstelle fahren muss um die Preise zu vergleichen. Mittlerweile gibt es auch Apps fürs Smartphone mit denen man unterwegs die Diesel- und Benzinpreise bei den Tankstellen in der Nähe vergleichen kann. Wer also eine gute Sparquote erzielen möchte der sollte vorm Tanken unbedingt die Preise vergleichen und sein Auto nur volltanken, wenn der Kurs günstig ist.

Bestimmte Zeiten zum Tanken nutzen – Die richtige Uhr- und Tageszeit nutzen

Ebenso wichtig wie die Spritpreise zu vergleichen ist es auch hilfreich nur zu bestimmten Zeiten zu tanken. Hierbei spielt der Wochentag zwar keine Rolle, aber dafür die Uhrzeit. Die niedrigsten Preise für Sprit sind zum späten Nachmittag hin, also zwischen 18 und 20 Uhr. Des Weiteren sollte man vermeiden zu Beginn der Ferienzeit zu tanken. Das hat den Grund, dass die Spritpreise zum Ferienbeginn drastisch ansteigen. Wer sein Auto also für die Ferien günstig volltanken möchte der sollte dies am besten eine Woche vor dem Beginn der Schulferien tun.

Halten Sie Ihr Auto stets aufgeräumt und verringern Sie somit den Spritverbrauch

Es ist nicht nur optisch ansprechender sondern auch kostengünstiger wenn das Auto aufgeräumt ist. Das hat den Grund, dass der Spritverbrauch höher ist je schwerer das Ladegut des Autos ist. Wer also Geld sparen möchte sollte sein Auto in Zukunft öfter aufräumen um dadurch den Spritverbrauch zu reduzieren.

  • Ein aufgeräumtes Auto ist optisch ansprechender
  • Je schwerer das Ladegut desto höher ist der Spritverbrauch
  • Ergo: Je weniger unnötigen Ballast Sie transportieren desto weniger Sprit verbrauchen Sie

Regelmäßige Wartungen des Fahrzeugs – Die Verlängerung der Lebensdauer eines Autos

Wer sein Auto regelmäßig wartet kann eine Menge Geld sparen. Das liegt daran, dass eine regelmäßige Wartung die Lebensdauer des Fahrzeugs verlängert. Natürlich denkt man jetzt, dass das viel zu weit in die Zukunft gedacht ist jedoch sollte man bedenken, dass ein neues Fahrzeug immer viel Geld kostet. Wer also die Lebensdauer seines Fahrzeugs durch eine regelmäßige Wartung verlängert, der spart sich unnötige Reparaturkosten die anfallen könnten, wenn man das Auto zu unregelmäßig durchchecken lässt. Zusammengefasst also: Möchte man sich also die Kosten für die Anschaffung eines neuen Autos sparen, so sollte man sein jetziges Auto regelmäßig warten.

  • Verlängerung der Lebensdauer des Fahrzeugs
  • Anfallende Reparaturkosten können durch eine regelmäßige Wartung präventiert werden

Autowerkstätte vergleichen

Wer sich an unseren Tipp hält und sein Fahrzeug regelmäßig zur Wartung in die Werkstatt fährt kann auch dort eine Menge Geld sparen. Es ist nämlich ratsam, wenn das eigene Fahrzeug eine Reparatur benötigt vorab die Preise der Autowerkstätte in Ihrer Nähe zu vergleichen. Wenn Sie nämlich eine preiswerte Autowerkstatt gefunden haben der Sie auch vertrauen, so können Sie auf Dauer eine ganze Menge Geld sparen!

  • Informieren Sie sich bei Freunden und Bekannten über deren Erfahrungen bezüglich unterschiedlicher Autowerkstätte
  • Schauen Sie im Internet nach guten Rezensionen unterschiedlichster Werkstätte
  • Vergleichen Sie so viele Werkstätte wie möglich
  • Achten Sie auf das Preis-Leistungsverhältnis

Besuchen Sie Schrottplätze – Finden Sie Ersatzteile und wahre Schätze

Benötigen Sie ein Ersatzteil für ihr Fahrzeug und die Versicherung übernimmt nicht die Kosten? Dann verzweifeln Sie nicht! Schauen Sie doch mal bei einem Schrottplatz vorbei. Viele verbinden mit einem Schrottplatz sicherlich negative Dinge wie Schmutz, Müll oder prinzipiell viel Unordnung. Was viele jedoch nicht wissen ist, dass sich hier häufig passende Ersatzteile fürs Fahrzeug zu günstigen Preisen finden lassen. Vielleicht stoßen Sie ja bei der Suche auch noch auf etwas anderes von dem sich herausstellt, dass dies ein richtiger Schatz ist. Unser Tipp also: Statten Sie doch mal einem Schrottplatz in Ihrer Umgebung einen Besuch ab und überzeugen Sie sich selbst von den Begebenheiten!

So sparen Sie beim Autowaschen Geld

Jeder der ein Fahrzeug besitzt weiß, dass dieses auch regelmäßig gewaschen werden muss. Hier ist die bequemste Lösung natürlich die Autowaschanlage. Diese ist aber nicht nur recht teuer, sondern sie reinigt das Auto nur von außen. Wer also Geld sparen möchte der sollte es in Erwägung ziehen sein Auto selbst zu waschen. Natürlich ist dies mit mehr Arbeit verbunden als wenn man das Auto einfach die Autowaschanlage fährt. Jedoch hat man dadurch nicht nur die Möglichkeit das Auto von außen zu säubern, sondern auch im Innenraum mal wieder zu saugen und zu wischen.

Tauschen Sie Ihre Reifen selbst und sparen sie dadurch

Nicht nur wer sein Auto selbst wäscht kann Geld sparen, auch wer die Reifen an seinem Auto selbst wechselt kann letztendlich viel Geld sparen. Der Tausch der Reifen ist oftmals recht einfach und dadurch innerhalb weniger Minuten erledigt. Wenn Sie jedoch Bedenken haben ist es ratsam das Wechseln der Reifen einem Fachmann zu überlassen. Dies kostet zwar mehr als die Reifen selbstständig zu wechseln, jedoch könnte es auch der Fall sein, dass wenn Sie eigenhändig die Reifen wechseln etwas kaputt machen. Dadurch wäre es schlussendlich wiederum teurer die Reifen selbst zu wechseln, da Sie nun die Kosten für die Reparatur tragen müssten. Wechseln Sie also nur die Reifen Ihres Wagens wenn Sie sich auch zu 100% sicher sind.

  • Günstiger als den Fachmann die Reifen wechseln zu lassen
  • Nur machen wenn Sie sich auch wirklich sicher sind
  • Lassen Sie es unbedingt von einem Fachmann machen wenn Sie sich unsicher sind!

Gebrauchtwagen kaufen – Funktionsfähig und preiswert

Wenn es Zeit wird sich ein neues Fahrzeug zu kaufen wollen viele Menschen einen Neuwagen. Diese haben jedoch einige Nachteile. Nicht nur verliert das Fahrzeug 15-20% an Wert wenn es neu beim Autohändler erworben wird, sondern auch das Preis-Leistungsverhältnis ist bei einem Gebrauchtwagen um einiges besser. Viele Menschen denken bei einem Gebrauchtwagen an einen alten, spröden und reparaturanfälligen Wagen, bei dem man nicht weiß ob er am nächsten Tag noch anspringt. Aber das war mal. Heutzutage gibt es unendlich viele Gebrauchtwagen zu den unterschiedlichsten Preisen. Man hat bei einem Gebrauchtwagen also nicht nur ein besseres Preis- Leistungsverhältnis sondern man kann auch einiges an Kapital sparen und hat trotzdem ein funktionsfähiges Auto.

  • Ein Neuwagen verliert 15-20% an Wert wenn es neugekauft wird
  • Gebrauchtwagen haben ein besseres Preis-Leistungsverhältnis
  • Sparen Sie mit einem gebrauchten Wagen einiges an Kapital

Kontrollieren Sie regelmäßig den Reifendruck und schonen Sie dadurch Ihren Geldbeutel

Wer den Reifendruck seines Fahrzeugs regelmäßig kontrolliert kann dadurch seinen Geldbeutel schonen. Das liegt daran, dass ein geringer Luftdruck nicht nur den Kraftstoffverbrauch erhöht sondern auch das Fahrverhalten beeinflusst und die Reifen schneller verschleißen. Wenn der Reifendruck zu gering ist kann dies den Kraftstoff-Verbrauch nämlich bis zu 10% erhöhen.

Luftfilter des Autos reinigen und die Leistung erhöhen

Wenn der Luftfilter des Autos verschmutzt ist besteht die Gefahr, dass der Moto mit weniger Luft versorgt wird. Dadurch sinkt die Leistung des Fahrzeugs was zur Folge hat, dass sich die Kosten für den Sprit für Sie erhöhen. Wer regelmäßig den Luftfilter seines Fahrzeugs reinigt der kann somit viel Geld sparen.

  • Durch einen gereinigten Luftfilter wird der Motor wieder mit mehr Luft versorgt
  • Dadurch steigt die Leistung des Fahrzeugs wieder
  • Durch die gestiegene Leistung muss weniger Sprit verbraucht werden
  • Wenn weniger Sprit verbraucht wird zahlen Sie seltener für neuen Sprit

Elektrofahrzeuge nutzen – Umweltschonend und langfristig billiger

Wer umweltbewusst lebt tut nicht nur etwas Gutes für seinen Geldbeutel, sondern auch für seine Umgebung. Aus diesem Grund werden Elektrofahrzeuge immer beliebter. Sie sind nicht nur schonend für die Umwelt, da man sie nicht wie normale Fahrzeuge mit Sprit volltankt sondern mit Strom, sondern auf lange Sicht gesehen billiger. Das liegt daran, dass nicht nur der Gesamtpreis des Fahrzeugs sinkt sondern auch die Akkus länger halten.

  • Fahrzeuge die mit Akkus fahren
  • Werden über öffentliche Steckdosen mit Strom aufgeladen bzw. getankt
  • Stoßen aufgrund des Akkus in der Regel weniger CO2 aus

Nutzen Sie die Klimaanlage im Auto nur, wenn es wirklich nötig ist

Denken Sie daran, dass alles was Strom verbraucht sich negativ auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. Dazu zählt auch die Klimaanlage. Ist es also nicht gerade Hochsommer und absolut notwendig, dass die Klimaanlage genutzt wird ist es empfehlenswert die Klimaanlage auszuschalten. Machen Sie doch stattdessen die Fenster auf. Somit kühlt man das Innere des Autos nicht nur ab sondern man lässt auch frische Luft rein. Dadurch wird ebenfalls die Chance verringert, dass man Kopfschmerzen durch die zu kalt eingestellte Klimaanlage bekommen kann.

Empfohlene Beiträge

Einen Kommentar hinterlassen