Doppelhaus – Kosten, Schallschutz & Grundriss

Doppelhaus – Ein Doppelhaus bezeichnet ein aus zwei Einheiten bestehender Immobilie. In der Regel sind die Doppelhaushälften baulich voneinander getrennt und nur durch zwei zusammenliegende Außenwände miteinander verbunden. Diese Außenwände sind in der Regel mit einem Brand- und Schallschutz versehen. Je nach Segment und höhe der Kosten gibt es Doppelhäuser mit und ohne Garagen und vom einheitlichen Dorfhäuschen bis hin zur Stadtvilla. Auch beim Baustil gibt es natürlich große Unterschiede, so entscheiden sich viele junge Familien für eine Doppelhaushälfte mit modernem Grundriss und meistens einem Satteldach. Beim Kauf einer Doppelhaushälfte kann man meistens mit Kosten von mindestens 150.000€ rechnen. Nach oben hin gibt es bezüglich des Komforts und dem entsprechendem Preis praktisch keine Grenzen. Durch das direkte Angrenzen an das Nachbarhaus sind es oft Bekannte, die sich entscheiden nebeneinander einzuziehen.

Doppelhaus im Überblick

  • aus zwei Einheiten bestehende Immobilie
  • baulich getrennt, durch angrenzende Außenwände verbunden
  • Brand- und Schallschutz vorhanden
  • Kosten: ab 150.00€
  • Meist Satteldach
  • vermehrt Bekannte, die ein Doppelhaus nutzen

Hier können sie sich einmal genau anschauen, wie so eine Doppelhaushälfte im Luxus-Segment aussehen kann.

Zurück zum Wiki: Immobilien